Sandvig-Unterwegs auf der Nordspitze der Insel Bornholm

Der kleine Ort Sandvig, auf der Nordspitze der dänischen Insel Bornholm, ist heute unser Ziel. Sandvig war bereits zu Beginn des Tourismus auf der Insel sehr beliebt. Daran hatten sicherlich der schöne Sandstrand und die den Ort umgebende Natur ihren Anteil.

Wir parken das Auto auf dem Hammerknuden Parkering am nördlichen Ortsrand, ganz in der Nähe des Sandstrandes.

Ein Spaziergang durch das idyllische Sandvig

Ganz in der Nähe des Parkplatzes beginnt die Strandpromenade. Auf einem bequemen Holzsteg wandern wir parallel zum Strand. Bequeme Bänke laden zum Verweilen ein.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Strand Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Auf dem Strandveyen, vorbei am Hotel Sandvig, erreichen wir den kleinen Hafen. Viele hübsche Details lassen sich hier entdecken. Genau wie in Snogebæk befindet sich am Ende der Mole eine Sauna.

Sandvig Havn

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Sandvig

Hinter der Räucherei, biegen wir nach rechts ab zur Hauptstraße und spazieren zurück durch den Ort. Der Minigolfplatz ist jetzt, im September, verwaist. In der Hauptsaison ist er gut besucht, genießt er doch Kultstatus als einer der ältesten Minigolfplätze der Welt.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Vorbei an hübschen, farbenfrohen Häusern, erreichen wir wieder den Parkplatz. Von hier aus wollen wir um die Nordspitze der Insel wandern. Zuerst bis zum Leuchtturm Hammerodde Fyr, dann weiter zu Salomons Kapel.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Sandvig

Wanderung um den Hammerknuden

Der Hammerknuden oder auch Hammeren, ist das Nordkap der Insel Bornholm. Die spektakuläre Küste ist geprägt durch Schären und schroffe Granitfelsen, geformt von der letzten Eiszeit. Im Inneren der Halbinsel finden sich ausgedehnte Heideflächen. Der kurze Weg bis zum Leuchtturm Hammerodde Fyr oder auch Lille Fyr, wie er liebevoll genannt wird, ist asphaltiert und problemlos zu meistern.

Schon bald kommt der weiß leuchtende Turm in Sicht. Er wurde hier 1895 errichtet und ergänzt den hoch über Hammerodde thronenden Hammer Fyr. Der kleine Leuchtturm misst stolze 12 Meter. Gleich daneben gibt es eine Kanone aus dem Nordischen Krieg zu bestaunen.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm
Hammerodde Fyr
Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Hier endet die asphaltierte Straße und wir folgen der Beschilderung zu Salomons Kapel. Schroffe Granitfelsen prägen das Ufer. Hier entdecke ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Fischotter in der Natur. Das flinke Tier huscht zwischen den Schären hin und her. Leider gelingt mir kein brauchbares Foto.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm
Unterwegs auf Hammerodde

Ein Tor versperrt uns den Weg. Aha, Hunde sind hier anzuleinen, denn es ist mit Weidevieh zu rechnen. Die Natur hier ist von herbem Charme. Das Heidekraut zwischen den Granitfelsen erinnert ein wenig an die Bretagne.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Und dann liegen sie unvermittelt am Wegesrand, Wegelagerer der besonderen Art. Sie lassen sich durch Nichts und Niemanden stören und genießen scheinbar die schöne Aussicht.

Kurz nach dieser Begegnung erreichen wir Salomons Kapel. Sie wurde zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichtet. Zu dieser Zeit trafen sich an diesem Ort Händler und Fischer. Später wurde die Kirche aufgegeben. Heute ist Salomons Kapel eine Ruine mit Aussicht in besonders reizvoller Natur.

Salomons Kapel

Wer mag, kann dem Küstenpfad weiter folgen bis zum Hammer Fyr und dem Hammer Havn. Wir biegen hier nach links ab und wandern über die Hochheide zurück zum Parkplatz.

Sandvig Nordspitze Insel Bornholm

Zur Info:

Minigolf

Bornholm Official Guide

Visited 37 times, 1 visit(s) today

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!