Entlang der Schlei

Von Schleswig bis Kappeln

Wir erkunden Schleswig/Holm

Wir beginnen unseren Ausflug in Schleswig, genauer im Schleswiger Ortsteil Holm. Der Name stammt aus der dänischen Sprache und bedeutet “Insel”. Etwa im Jahr 1000 entstand der Fischerort Holm tatsächlich auf einer Insel. Man baute die Häuser in Kreisform, sodass möglichst jeder Fischer den direkten Zugang zum Wasser hatte, was die Verarbeitung ungemein vereinfachte.

Entlang der Schlei
Hier beginnen wir unseren Rundgang um den Holm (so heißt das tatsächlich!)

Der Ort ist ein wahres Schmuckstück! Die Häuser begeistern mit ihren liebevollen Details und ihrer ungewöhnlichen kreisrunden Anordnung um den kleinen Friedhof mit der Kirche.

Wir umrunden den kleinen Friedhof und bestaunen die pittoreske Szenerie
Schleswig Holm
Entlang der Schlei
Schleswig Holm
Schleswig
Schleswig Ortsteil Holm
Entlang der Schlei
Schleswig Holm
Schleswig OT Holm
Schleswig
Oh, wie herrlich diese wunderschönen Rosen duften!

Entlang der Schlei

Wir nehmen Abschied von Holm und setzen, noch beseelt von den Eindrücken, unseren Weg entlang der Schlei fort.

Der Ort Missunde, direkt hinter der großen Breite (der Name ist selbsterklärend), erstreckt sich zu beiden Seiten der Schlei. Schon im 14. Jahrhundert hat hier eine Fähre die beiden Ortsteile verbunden. Heute verrichtet diese Arbeit die “Missunde II”, die 2002 ihre Vorgängerin abgelöst hat.

Entlang der Schlei

In Lindaunis bestaunen wir die alte Klappbrücke aus dem Jahre 1926. Sie ermöglicht Autofahrern, Zugreisenden und Fußgängern die Überquerung der Schlei, die übrigens kein Fluss sondern ein Meeresarm der Ostsee ist! Einmal stündlich öffnet sich die Brücke für den Schiffsverkehr. Autos können die Brücke per Ampelschaltung nur in jeweils eine Richtung befahren. Ein Brückenneubau neben der alten Klappbrücke ist nach langem Tauziehen genehmigt worden.

Entlang der Schlei

Wir erreichen Arnis, Die kleinste Stadt Deutschlands!

Auch hier gibt es eine kleine Fähre, welche die Landschaften Angeln und Schwansen miteinander verbindet. Es handelt sich um eine Seilfähre, die heute mit Motorkraft ganzjährig betrieben wird und Autos, Radler und Fußgänger gleichermaßen auf die gegenüberliegende Seite befördert.

Entlang der Schlei
Arnis Fähre

Rund um Arnis führt ein etwa einstündiger Spazierweg, den ich sehr liebe!

Arnis
Arnis
Liebevoll gepflegte Häuschen entlang der Langen Straße

Ein Besuch der kleinen, im Fachwerkstil erbauten Schifferkirche aus dem Jahre 1667, lohnt sich ganz besonders!

Die Schifferkirche von Arnis
Arnis Schifferkirche
Arnis Schifferkirche

Wir verlassen die Kirche und setzen unseren Rundgang fort. Kuriosität am Wegesrand. Wetterstation einmal anders:

Arnis

Der Spaziergang um Arnis bietet viele schöne Ausblicke!

Entlang der Schlei
Entlang der Schlei
Arnis
Arnis Hafen

Eigentlich haben wir uns längst eine Stärkung verdient! Lass uns die “Strandhalle” aufsuchen. Hier gefällt es mir. Die Aussicht ist klasse und das Essen sowieso. Nur, immer auf die Kellnerin Obacht geben, wenn man mit dem Rad unterwegs ist!

Arnis Restaurant

Wir erreichen Kappeln

Gut gestärkt setzen wir die Reise fort und erreichen schon bald den Museumshafen von Kappeln. Hier finden alte, traditionelle Schiffe ihren Ankerplatz und werden liebevoll gepflegt.

Kappeln an der Schlei
Entlang der Schlei
Entlang der Schlei
Kappeln in Sicht

So, und jetzt noch einmal Klappbrücke und sie öffnet sich für uns!

Kappeln Klappbrücke
Welch ein Auftritt!
Kappeln an der Schlei
Entlang der Schlei
Der Heringszaun in Kappeln aus dem Jahre 1482
Entlang der Schlei
Die Schlei Prinzessin

So, für heute haben wir genug gesehen! Ein anderer Beitrag wird uns von Kappeln über Maasholm nach Schleimünde führen. Bis dahin gibt es noch ein paar weiterführende Links zum Vertiefen. Bis demnächst!

Schiffsfahrten auf der Schlei:

MS Stadt Kappeln

Raddampfer Schlei Princess

Wer es ganz genau wissen möchte:

Stadtmuseum Schleswig/Das Holm Museum

Schifferkirche Arnis

Spannend auch für Kinder:

Wikinger Museum Haithabu

Schreibe einen Kommentar