Edersee – Erlebnisregion am Nationalpark Kellerwald

Meine 3 Tipps rund um den Edersee

  • Edersee Atlantis – Dorfstelle Alt Asel mit Ederbrücke
  • Die Edertalsperre
  • TreeTopWalk – Der Baumkronenweg am Edersee

Die Region rund um den Edersee hat eine Vielzahl von attraktiven Zielen zu bieten. Ich habe dir ja bereits das Städtchen Waldeck mit dem gleichnamigen Schloss, und eine schöne Wanderung vom Ferienpark Frankenau zur Quernst Kapelle vorgestellt.

Das Edersee Atlantis

Heute fahren wir von Frankenau die Landstraße L3085 in Richtung Norden bis zur Bundesstraße 252. Gleich hinter dem Nationalparkzentrum Kellerwald, biegen wir bei Herzhausen rechts ab und folgen der kurvenreichen Straße in Richtung Vöhl. Kurz vor der Ortseinfahrt biegen wir nach rechts in die Aseler Straße. Die kleine idyllisch gelegene Ortschaft Asel ist das eigentliche Neu Asel und hier beginnt die Geschichte vom Edersee Atlantis.

Ein Tal versinkt im Stausee

Das ursprüngliche Dorf Asel befand sich viel tiefer im Tal und lag zu beiden Ufern der Eder. Zwischen 1887 und 1890 wurde eine Brücke über den Fluss gebaut. Um 1900 lebten hier 175 Menschen. Es gab 30 Bauernhöfe. Dann begann man 1908 mit dem Bau der Sperrmauer bei Edersee-Hemfurth. Man wollte so sicher stellen, dass der Weserschifffahrt und dem Mittellandkanal im Sommer genügend Wasser zugeführt wird. Also musste die Ortschaft Alt Asel weichen. Die Bewohner mussten ihre Häuser aufgeben und siedelten sich weiter oben neu an, wenn sie nicht ganz fort zogen. Pioniere sprengten die Häuser. Als im Jahre 1914 die Sperrmauer fertiggestellt wurde, staute man das Wasser an und die Ederbrücke versank in den Fluten. Rechts und links der Brücke hatte man Bojen angebracht, um die Untiefe kenntlich zu machen. Bei einem Wasserstand von 235 m ü. NN taucht die 60 Meter lange, vierbogige Brücke wieder auf. Sie steht heute unter Denkmalschutz. Die letzten sehr warmen und trockenen Jahre sorgen dafür, dass es immer häufiger möglich ist, über die Brücke und durch das Tal zu spazieren. Der Boden des Tals ist komplett mit Knöterich überwachsen. In regenreichen Zeiten fährt eine kleine Personenfähre von Asel Süd zum gegenüberliegenden Ufer. Sie befördert auch Fahrräder. Wir parken auf einem kleinen Parkplatz in der Nähe des Fähranlegers. Uns bietet sich ein weiter Blick über das ausgetrocknete Edertal (Stand Sept.20). Hier werden auch Prospekte zur Info bereit gehalten.

Edersee
Edersee

Auch bevor es Handys gab, wusste man sich zu helfen.

Edersee
Edersee Asel
Nur ein paar Mauerreste erinnern daran, dass hier vor rund 100 Jahren 175 Menschen ihr zu Hause hatten

Es gab noch andere Ortschaften, die von der Errichtung der Sperrmauer betroffen waren. Das Infomaterial gibt Auskunft darüber. Mir hat dieses Tal, mit der immer wieder im Edersee versinkenden Brücke, besonders gefallen.

Die Edertalsperre

Die Edertalsperre wurde in den Jahren 1908 bis 1914 bei Edersee-Hemfurth errichtet. Sie dient, neben der Sicherstellung der Weserschifffahrt, auch zur Stromerzeugung und zum Hochwasserschutz. Das imposante Bauwerk ist ca. 47 Meter hoch und seine Kronenlänge beträgt 400 Meter. Maximal 200 Millionen Kubikmeter Wasser können im Edersee angestaut werden. Von Waldeck kommend, gibt es den Parkplatz Randstraße in der Nähe de Hotels Ederseeblick. Wir fahren weiter Richtung Hemfurth und überqueren die Eder an der Brinkhäuser Straße. Die Straße “Zur Sperrmauer” leitet uns auf einen großen Parkplatz. Gut 5 Minuten kurz ist der Weg zur Sperrmauer. Dieses hübsche Detail in einem Vorgarten möchte ich dir nicht vorenthalten.

Vor der Sperrmauer haben sich verschiedene Gastronomiebetriebe angesiedelt. Pommes, Eis, Fischbrötchen und vieles mehr werden hier angeboten. Der Aqua Park, ein Wasser- Erlebnis- Spielplatz für Kinder, ist leider wegen der Pandemie momentan geschlossen. Wir spazieren über die gigantische Sperrmauer, die drittgrößte in Deutschland. Das Infobüro befindet sich gleich zu Anfang der Mauer.

Edersee Talsperre
Edersee

Im September 2020 führt der Edersee, aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit, nur wenig Wasser. Segelboote und die Bootsanleger der Fahrgastschiffe sind nur über lange Treppen erreichbar.

Edersee
Edersee Staumauer
Edersee

TreeTopWalk – Der Baumkronenweg am Edersee

Gar nicht weit entfernt von der Sperrmauer befindet sich der Baumkronenweg. Er ist gut ausgeschildert und liegt gleich neben dem Wildpark. Der vorgelagerte Eichhörnchenpfad ist kostenlos und bringt Kindern den Wald und seine Bewohner spielerisch näher. Am Ende des Pfades erreicht man durch ein Drehkreuz den Baumkronenweg. Die Eintrittskarten hierfür kannst du vorne am Kiosk erwerben. Der TreeTopWalk ist barrierefrei. Er führt bis auf eine Höhe von 30 Metern und bietet verschiedene lehrreiche, Interaktive Stationen. Geeignet ist er für Jung und Alt, auch Hunde dürfen mit hinauf. Die Ausblicke über den Edersee sind herrlich.

Edersee
Edersee
Edersee Baumkronenweg
Edersee TreeTopWalk
Edersee
Edersee Baumkronenweg
Edersee
Edersee

Wer mag, kann auch den Wildtierpark besuchen. Es gibt ein günstiges Kombiticket für beide Attraktionen. Im Park leben viele in Deutschland vorkommenden Tiere, wie Wölfe, Uhus oder Luchse. Eine Greifvogelwarte bietet Schauvorführungen. Ganz in der Nähe des Tierparks befindet sich der Kletterwald Edersee. Du siehst, ich habe nicht zu viel versprochen. Die Ederseeregion hat viel zu bieten.

Zur Info:

Fähre Asel

Wasserstand Edersee

Personenschifffahrt Edersee

TreeTopWalk-Baumkronenweg

Wildtierpark

Kletterwald Edersee

Schreibe einen Kommentar