Aarhus – 4 Tipps bei schönem Wetter

Wir verbringen zehn Tage im September, an der Odderküste südlich von Aarhus. Das Wetter meint es Tag für Tag besonders gut mit uns. Selbstverständlich wollen wir die Gelegenheit nutzen und Dänemarks zweitgrößte Stadt kennen lernen. Es fällt gar nicht leicht eine Auswahl zu treffen, denn Aarhus hat viel zu bieten. Bei diesem herrlichen Wetter, wollen wir den Tag nicht im Museum verbringen, sondern suchen uns “Draußen Ziele” aus. Den Tag wollen wir wie folgt gestalten:

  • Ein Besuch im Park von Schloss Marselisborg
  • Marselisborg Dyrehave – Ein Wildgehege
  • Den uendelige Bro – Die Unendliche Brücke
  • Botanisk Have – Botanischer Garten Aarhus

Schloss Marselisborg – Die Sommerresidenz der dänischen Königin

Die Anfahrt von Odder nach Aarhus gestaltet sich ganz easy. Die knapp 23 Kilometer, legen wir auf dem Oddervej (451), in einer knappen halben Stunde zurück. Kurz bevor der Oddervej am Meer auf den Strandvejen trifft biegen wir nach links ab in den Kongevejen, den Königsweg. Rechts liegt der weitläufige Mindeparken, der Gedächtnispark. Nach einem Parkplatz beim Schloss sucht man vergebens. Nach der Umrundung des Kreisels parkt man auf dem Seitenstreifen gegenüber des Parks. Das Eingangsportal zum Schlosspark liegt direkt am Kreisel.

Marselisborg Mindeparken
Marselisborg Mindeparken

Aarhus Schloss Marselisborg

Der Schlosspark ist kostenfrei zugänglich. Allerdings nur, wenn die königliche Familie nicht anwesend ist. Die 13 Hektar große Anlage wurde von L. Christian Diedrichsen im Stile englischer Gärten angelegt. Weitläufige, gepflegte Rasenflächen, ein kleiner Rosengarten mit Pavillion und zahlreiche interessante Statuen gibt es hier zu entdecken. Das Schloss aus dem 19.Jahrhundert kann nicht besichtigt werden und ausgerechnet bei unserem Besuch (2023) ist es teilweise eingerüstet.

Schloss Marselisborg Park

Aarhus Schloss Marselisborg

Schloss Marselisborg

Die Skulptur des Liebespaares im Rosengarten stammt, wie noch drei Andere hier im Park, von Prinz Henrik von Dänemark! Der 2018 verstorbene Prinzgemahl war leidenschaftlicher Bildhauer, Kunstliebhaber, Kochbuchautor, Regattasegler und vieles mehr.

Schlosspark Marselisborg Aarhus

Schlosspark Marselisborg Aarhus

Aarhus Schlosspark Marselisborg

Aarhus Schlosspark Marselisborg

Schlosspark Marselisborg Aarhus

Diese wunderschöne Fontäne des Künstlers Jens Flemming Sørensen hat mir besonders gut gefallen

Diese Skulptur trägt den Namen “Torso” und stammt ebenfalls von Prinz Henrik von Dänemark.

Ein paar Fotos von der Seite des Schlosses sind mir dann doch noch vergönnt. Vielleicht sind ja die Renovierungsarbeiten im nächsten Jahr abgeschlossen. Wir wollen im September 2024 noch einmal Aarhus besuchen. Hoffentlich erstrahlt dann das Schloss in neuem Glanz!

 Aarhus Schloss Marselisborg

Schloss Marselisborg Aarhus

Es hat schon seinen besonderen Reiz, der königlichen Familie über den Zaun zu schauen.

Besonders imposant sind die drei mächtigen Löwen aus Granitstein. Tre løver og ni hjerter, drei Löwen und neun Herzen heißen die Skulpturen des Künstlers Claus Ørntoft. Sie symbolisieren das Staatswappen des Königreichs Dänemark, das eben diese drei Löwen und neun Herzen zeigt. Dieser Teil des Parks liegt etwas erhöht und just in dem Moment, als wir die Löwen passieren, zieht noch einmal Morgennebel auf. Eine tolle Szenerie!

Tre løver og ni hjerter
Schloss Marselisborg

Tre løver og ni hjerter
Tre løver og ni hjerter

Marselisborg Dyrehave – Den Hirschen ganz nah

Unser nächstes Ziel liegt ebenfalls im Stadtteil Marselisborg. Es ist nur eine kurze Fahrt von 5 Minuten entfernt. Wir fahren den Kongsvej hinunter bis zum Oddervej, biegen nach links ab und erreichen den Strandvejen. Hier fahren wir rechts am Meer entlang bis wir den Wald erreichen. Am Straßenrand fällt uns sofort der meerblaue Imbisswagen auf. Rechts und links gibt es ausreichend, kostenfreie Parkplätze. Direkt neben dem Imbisswagen liegt der Eingang zum Wildpark. Am Zaun geben bebilderte Tafeln Auskunft über das hier lebende Sika- und Damwild. Faltpläne stecken in einem Kasten gleich daneben. Leider alles nur auf dänisch. Durch eine Sicherheitsschleuse geht es in das rund 22 Hektar große Wildgehege, hier im Thors Skov. Wir werden schon erwartet! Es ist erlaubt Möhren und Äpfel zu verfüttern. Hunde haben hier keinen Zutritt.

Aarhus

Das Wild ist sehr zutraulich und kontrolliert, wer was Leckeres dabei hat. Das weitläufige, hügelige Gelände besteht aus lichtem Laubwald und Wiesenflächen. Es gibt hier viele Picknickplätze, die von den Familien gern genutzt werden. Im hinteren Teil des Parks leben auch Wildschweine, jedoch sind sie extra eingezäunt. Es ist still und idyllisch hier am Rande von Aarhus.

Marselisborg Dyrehave

Marselisborg Dyrehave

Marselisborg Dyrehave

Der Wildpark hat insgesamt sechs Eingänge. Wir haben diesen gewählt, weil unser nächstes Ziel gleich gegenüber liegt. So brauchen wir das Auto gar nicht erst umzusetzen.

Die unendliche Brücke mit Blick auf den Hafen von Aarhus

Wir überqueren die Straße und folgen dem Pfad nach links. Es geht ein wenig auf und ab und nach nur wenigen Metern erreichen wir eine Treppe, die zum Meer hinunter führt. Es ist mittlerweile ordentlich warm geworden und wir freuen uns, wieder am Wasser zu sein.

Aarhus

Die endlose Brücke entstand 2015 als Kunstwerk im Rahmen des Projekt “Skulptures by the Sea” und kam bei den Einheimischen so gut an, dass sie seitdem fester Bestandteil des Strandes ist. Über die Wintermonate wird die Brückenkonstruktion abgebaut, so ist sie nur von Mai bis zum 8. Oktober zugänglich. Die Architekten Niels Povlsgaard und Johan Gjødes haben diese wunderschöne Brücke entworfen. Jetzt am frühen Nachmittag, Anfang September, ist sie ein beliebter Treffpunkt zum Sonnenbaden, lesen und chillen.

Aarhus

Aarhus

Den Uendelige Bro Aarhus
Den Uendelige Bro

Es ist schon ein tolles Gefühl über die weit ins Meer hineinragende Brücke zu spazieren. Links die Hafenanlagen von Aarhus, rechts der endlose schmale Sandstrand, darüber der Wald. Hier kann man es aushalten!

 Die Unendliche Brücke Aarhus

Unser, für diesen Tag letztes Ziel, wartet und so wandern wir zum Auto zurück. Über den Strandvejen geht es zurück, bis wir auf die innere Ringstraße 01 gelangen. Hier ist links Das Freiluftmuseum “Den Gamle By” ausgeschildert. Der Botanische Garten liegt direkt nebenan. Wir steuern den Parkplatz Poppelpladsen an, der kreisrund angelegt ist. Anders als erwartet, ist er nicht kostenfrei!

Der Botanische Garten Aarhus

Der Botanische Garten selbst, ist eintrittsfrei. An einem verwaisten Kinderspielplatz vorbei, passieren wir zuerst die markante Gewächshauskuppel, um einen kurzen Blick auf das unterhalb des Gartens liegende Freilichtmuseum zu erhaschen. Der Weg führt weiter zu dessen Eingang und ist gut beschildert. Leider haben wir dafür heute keine Zeit mehr. Wir legen einen kurzen Fotostopp bei der Windmühle ein und spazieren dann zum Eingang der Gewächshäuser zurück.

Aarhus Den Gamle By

Den Gamle By Aarhus
Blick auf Den Gamle By

Aarhus Botanischer Garten

Die Gewächshäuser beherbergen Pflanzen aus vier verschiedenen Klimazonen. Im Eingangsbereich befinden sich ein Café, ein kleiner Shop und eine große Ausstellungsfläche mit Sitzgelegenheiten zwischen Kübelpflanzen. Auch oben auf der Empore geht die Ausstellung weiter. Etwas ganz einmaliges, widerfährt mir auf der Suche nach den Toiletten. Obwohl die stillen Örtchen ausgeschildert sind, kann ich die entsprechenden Türen mit der gewohnten Aufschrift nicht finden. Sehr seltsam! Es gibt lediglich Türen mit der Aufschrift “Rainforest” oder ähnlichem. Schließlich traue ich mich eine der Türen zu öffnen und siehe da, des Rätsels Lösung! Jede Toilettenkabine bietet ein eigenes, einmaliges Feeling. Im Regenwaldklo zum Beispiel, sind die Wände mit einer Urwaldtapete versehen. In der Ecke stehen Bambusrohre und aus dem Lautsprecher ertönen die vertrauten Urwald Geräusche von Papageien- und Affengeschrei. Ich bin ehrlich, ich habe alle Toiletten ausprobiert. Eine herrliche Gaudi, nur zu fotografieren habe ich mich nicht getraut.

Botanischer Garten Aarhus

Dann geht es hinein in die Gewächshäuser. Der erste Teil ist nach Ländern und Kontinenten geordnet. Wunderschöne Kakteen, sehr seltsame, mir völlig unbekannte Gewächse neben vertrauten Arten, wie sie auch im heimischen Wohnzimmer kultiviert werden.

Aarhus Botanischer Garten

Botanischer Garten Aarhus

Schließlich, gelangen wir durch eine Art Schleuse, in die große Gewächshaus Kuppel. Hier ist es tropisch warm. Bunte Schmetterlinge um schwirren große Blüten in leuchtenden Farben. Auch für die passende Akustik ist gesorgt. Gleich hinter dem Eingang schraubt sich eine Art Hochstand aus natürlichen Hölzern bis unter das Dach der Glaskuppel. Er ist von Pflanzen umwuchert und bietet einen umwerfenden Blick aus der Höhe auf den Urwald.

Aarhus Botanischer Garten

Der letzte Teil des Dschungels beherbergt Seerosen und Lotusblumen, dazu immer wieder prächtige Blüten mit Schmetterlingen darauf.

Aarhus Botanischer Garten

Durch eine zweite Schleuse verlassen wir die tropischen Gefilde. Draußen ist es immer noch sommerlich warm, aber nach der feuchten Wärme ganz angenehm. Bei unserem anschließenden Rundgang durch den ausgedehnten Park des Botanischen Gartens entdecken wir noch so manches interessante Gewächs. Es gibt einen Steingarten der sich hervorragend in das hügelige Gelände einfügt. Mächtige alte Bäume spenden Schatten. Ein ganz wunderbarer Abschluss unseres ersten Ausflugs nach Aarhus!

Aarhus Botanisk Have

Botanischer Garten Aarhus

Ich hoffe, dir hat unser Ausflug in Dänemarks zweitgrößte Stadt gefallen. Dies war nur eine kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten, die Aarhus zu bieten hat. Im Anschluss wieder einige nützliche Links.

Zur Info:

Schloss Marselisborg

Marselisborg Dyrehave

Die unendliche Brücke

Botanischer Garten Aarhus

Prinz Henrik von Dänemark

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!